Unser Spezialtiefbauunternehmen sieht sich als Dienstleister mit fachlich kompetenter und handwerklich qualitätsgerechter Ausführung einer von Leistungen in der grabenlosen Rohrverlegung in "geschlossener Bauweise".

 

Die "geschlossene Bauweise" vermeidet Bodenerschütterungen und Verformungen sowohl bei dem die Leitungen umschließenden Boden als auch an der Oberfläche des Geländes. Sie ist ideal, wenn Autobahnen, Strassen, Gleiskörper, Bachläufe, Flüsse aber auch einfach Grundstücke gekreuzt werden müssen. Es gibt keine Probleme wegen Verkehrsbehinderungen, Lärm oder Emissionen durch Baumaschinen und keine Abhängigkeit vom Wetter. Beschädigungen von querlaufenden Versorgungsleitungen sind weitgehendst ausgeschlossen, weil die Bohrung zielgenau an vorhandenen Leitungen vorbeigeführt werden kann.